Feugiat nulla facilisis at vero eros et curt accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril.
+ (123) 1800-453-1546

Related Posts

Mag. Astrid Trettenbrein

Astrid Trettenbrein-0553 - Ordination Dr Url

Heilmasseurin
gewerbliche Masseurin

Zu massieren bedeutet für mich, es Menschen zu ermöglichen, ihren eigenen Körper bewusster wahrzunehmen. Auch wenn Ihre Massage medizinisch begründet ist, nutzen Sie diese Auszeit! Denn jede Behandlung ist gleichzeitig auch eine Pause vor der Hektik unseres Alltags. Nutzen Sie diese Zeit für sich selbst und genießen Sie einen Zustand völliger Ausgeglichenheit zwischen Seele, Geist und Körper!

Therapeutischer Schwerpunkt

Für ein optimales Ergebnis, ist eine individuelle, umfassende und ganzheitliche Behandlung enorm wichtig. Laufende Weiterbildungen in den Bereichen Massage und Körperarbeit ermöglichen es mir, Massagen aus mehreren Elementen zu kombinieren. Beispielsweise: Entspannungsmassagen, Heilmassagen, Gelenks- und Wirbelsäulenbehandlungen. Bei muskulären Überlastungen verwende ich gerne die Triggerpunkttherapie, die Verspannungen löst, ebenso wie die Segmentmassage, die auch leistungssteigernd bei Sportlerinnen und Sportlern wirkt.

Weitere Themengebiete von mir sind die Bindegewebsmassage, die Fußreflexzonenmassage sowie die (Ohr-)Akupunktur-Massage. Gerne entstöre ich auch Narben, führe Kinesio-Taping durch oder löse Verspannungen durch Schröpfen und Moxen. Letztendlich dienen alle diese Behandlungsmöglichkeiten dazu das energetische Gleichgewicht wieder herzustellen – unsere Grundlage für Wohlbefinden.

Mein Leistungsspektrum

Die Lymphdrainage ist eine sehr sanfte Massagetechnik. Das Lymphsystem wird durch langsame Bewegungen aktiviert. Schlacken, Giftstoffe und Wasser werden dabei abtransportiert. Sie dient v. a. als Ödem- und Entstauungstherapie ödematöser (Schwellung aufgrund unnatürlicher Flüssigkeitsansammlung im Gewebe) Körperregionen (Arme und Beine), welche nach Traumata oder Operationen entstehen können.

Mittels Akupunktmassage ist es möglich Narben zu entstören und zu energetisieren. Durch die Narbenentstörung erreicht man eine Besserung von Schmerzzuständen. Zusätzlich ist es möglich alte traumatische Erlebnisse aufzuarbeiten.

Bei einem kinesiologischen Tape handelt es sich um ein elastisches, selbstklebendes, therapeutisches Tape aus einem dehnbaren, textilen Material, auf das ein Polyacrylatkleberaufgebracht ist. Unter Anwendung spezieller, unterschiedlicher Techniken („Taping“) wird dieses Tape auf die Haut aufgebracht und soll dort unterschiedliche Wirkungen erzielen.

Das Tapen zeigt viele Wirkungen:

  • Verbesserung der Muskelfunktionen: Je nach Anbringen des Tapes wird eine tonisierende oder detonisierende Wirkung erzielt. Hierdurch wird die statische und dynamische Koordination positiv beeinflusst.
  • Verbesserung des Lymphsystems: Bei einem Lymphstau sorgt das Tape durch Druckreduktion in dem betroffenen Gewebe für einen beschleunigten Lymphstrom und somit für eine raschere Heilung.
  • Verbesserung des inneren Schmerzsystems: Durch die Reizung der Mechanorezeptoren wird das körpereigene Schmerzdämpfungssystem aktiviert.
  • Unterstützung der Gelenke: Durch Beeinflussung bestimmter Rezeptoren erreicht man ein besseres Bewegungsgefühl der Gelenke. Bei allen Anwendungen ist eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit gewährleistet.

Der Einsatz von streichenden, knetenden, rollenden und klopfenden Grifftechniken entspannt den Körper und fördert die Durchblutung. Die klassische Massage erreicht die Lockerung der Muskulatur, Erhöhung der Stoffwechseltätigkeit, Anregung des Lymphflusses und Lösung von Energieflussblockaden. Schmerzhafte Verkrampfungen lösen sich und das Nervensystem wird beruhigt.

Die Fußreflexzonenmassage bzw. Reflexzonentherapie geht von einem ganzheitlichen Körperbild aus. Alle Körperteile sind der Lehre nach miteinander verbunden. Der menschliche Körper spiegelt sich am Fuß wider. Man kann also sagen, dass der Fuß wie eine kleine Landkarte den Körper und seine Beschwerden repräsentiert. Dadurch können durch gezielte Druckpunkte an speziellen Stellen am Fuß körperliche und seelische Beschwerden im restlichen Körper gelöst werden.

Die Fußmassage kann das allgemeine Wohlbefinden im ganzen Körper verbessern. Das liegt daran, dass die Reflexzonentherapie entspannend wirkt und Blockaden im ganzen Körper lösen kann. Zudem wird das Gewebe bei der Massage gelockert, was dazu führt, dass die Energie im Körper ungehindert fließen kann.

Triggerpunkte sind eine unangenehme Angelegenheit. Es handelt sich dabei um Muskelverhärtungen, z.B. im Nacken oder zwischen den Schulterblättern, die unter anderem zu Verspannungen, Schmerzen und Steifigkeit führen. Unterschieden wird zwischen aktiven, latenten und assoziierten Triggerpunkten. Sie sind zwar an sich nicht gefährlich, können aber die Lebensqualität stark beeinträchtigen.

In der Triggerpunktmassage werden die Körperstellen gezielt gedrückt und ausmassiert, um die Symptome zu lindern. Das Wort „Trigger“ kommt aus dem Englischen und bedeutet „Auslöser“: Triggerpunkte lösen also die Beschwerden aus.

Eine Sonderform ist die sogenannte Segmentmassage, bei der einzelne Körpersegmente bearbeitet werden. Durch die Anwendung der verschiedenen Techniken verspürt der Patient ein Schneidegefühl der behandelten Bereiche da das Gewebe stärker durchblutet wird. Die Segmentmassage ist eine reflektorische Massage. Spezielle Anwendung findet die Segmentmassage zur Lösung von Verspannungen, Leistungssteigerung bei Sportlern, Behebung von Organstörungen.

Die Heilmassage ist das Zusammenwirken verschiedener Massagetechniken, die von mir persönlich auf den Patienten und seine Bedürfnisse abgestimmt werden. Gemeinsames Ziel aller Behandlungstechniken in der Heilmassage ist die Aktivierung der Selbstheilungskräfte und der Schmerzlinderung.

Das Ohr repräsentiert alle Reflexzonen des menschlichen Körpers. Diese sind wie ein am Kopf stehender Embryo am Ohr angelegt. Mit einem speziellen Metallstäbchen werden die entsprechenden Zonen am Ohr lokalisiert und behandelt. OAM ist hilfreich bei Schmerzzuständen ohne definitiven Befund, Gelenkblockaden oder Störfeldern einzelner Wirbelsäulensegmente, Erkrankungen im Kopfbereich wie Schwindel, Migräne, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Tinnitus, usw.

Bei der Akupunktmassage nach Penzel werden keine Nadeln verwendet, sondern es wird mit einem Metallstäbchen schmerzlos und ohne Verletzung auf der Haut entlang des Meridians gestrichen, womit ganze Meridiangruppen des Körpers behandelt werden.Die Akupunktmassage wirkt regulierend auf den Organismus, fördert seine Regeneration und dient der Aufrechterhaltung der Gesundheit. Sie charakterisiert sich durch eine rasche, durchgreifende und sehr unmittelbare Wirkung; vor allem die exakte Diagnose über das Ohr sichert einen schnellen Behandlungserfolg.

Bei der Bindegewebsmassage handelt es sich um eine manuelle Reiztherapie, bei der verschiedene Haut-, Unterhaut- und Faszientechniken zur Anwendung kommen. Diese Techniken sollen nicht nur lokale Effekte am Ort der Massage bewirken, sondern über bestimmte Nervenreizungen sollen auch Fernwirkungen auf innere Organe erzielt werden.

Die Bindegewebsmassage wurde 1929 von der deutschen Krankengymnastin Elisabeth Dicke zufällig entdeckt, da sie bei der Behandlung schmerzhafter Zonen ihres Beckens auch eine Wirkung auf die Durchblutung ihrer Beine spürte.

Es werden hauptsächlich Zonen im Bereich des Rückens behandelt. Durch verschiedenste Techniken werden „verklebte“ Stellen der Haut und Unterhaut gelöst. Zu Beginn wird vor allem die Beckenregion, nach wenigen Behandlungen der ganze Rücken und später auch der Bauch massiert.

Die Durchblutung wird durch diese Massage angeregt, das Gewebe gelockert und gestrafft. Die Bindegewebsmassage hilft somit bei organischen Funktionsstörungen, muskulären Verspannungen, Blockaden und Durchblutungsstörungen in den Beinen.

Einblicke in meine Arbeit

Terminvereinbarung

Ich stehe gerne für Ihre Fragen zur Verfügung!