Feugiat nulla facilisis at vero eros et curt accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril.
+ (123) 1800-453-1546

Related Posts

Endometriose – die schmerzhafte Menstruation

Home  /  Frauengesundheit  /  Endometriose – die schmerzhafte Menstruation

Was versteht man unter Endometriose?

Der Name der Krankheit „Endometriose“ leitet sich von der medizinischen Bezeichnung für die Gebärmutterschleimhaut, „Endometrium“ ab. Bei der Endometriose handelt es sich um Zellen der Gebärmutterschleimhaut, die sich außerhalb der Gebärmutter im Bauchraum angesiedelt haben und zu starken zyklusbedingten Beschwerden führen. Diese Schleimhautansammlungen nennt man Endometrioseherde.

Endometriose - Ordination Dr. Daniela Url
Endometriose-Ordination Dr. Url

Endometriose – die schmerzhafte Menstruation

Menstruationsschmerzen (Dysmenorrhoe) gehören für viele Frauen Monat für Monat zum Alltag. Wenn Frauen unter starken Menstruationsschmerzen leiden, lässt das an Endometriose denken. In der chinesischen Medizin macht es aber keinen Unterschied, ob es sich um Endometriose oder einfach um funktionelle Beschwerden handelt

Welche Regionen sind von Endometriose betroffen?

Endometrioseherde treten vor allem im Bereich des kleinen Beckens auf. Betroffen sind v.a.:

  • das Bauchfell
  • die Eierstöcke
  • die Haltebänder der Gebärmutter
  • die Muskelschicht der Gebärmutter
  • das Bauchfell zwischen Gebärmutter und Mastdarm (Douglas-Raum)
  • die Blase

Die Größe der Herde reicht von punktförmig bis hin zu einem Durchmesser von vielen Zentimetern.

Endometriose Symptome

Typische Symptome bei Endometriose sind Beschwerden im Rahmen der Menstruationsblutung, denn auch die Endometrioseherde unterliegen dem monatlichen Zyklus. Blut und Schleimhaut von Endometrioseherden können jedoch meist nicht nach außen abfließen. Das Menstruationsblut staut sich auf. Zysten, Vernarbungen und Verwachsungen können entstehen.

Anzeichen für Endometriose

Beschwerden bei Endometriose können starke Menstruationsschmerzen, aber auch chronische Unterbauchbeschwerden und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr sein. Wie stark die Symptome in Erscheinung treten, ist aber nicht immer von der Größe der Endometrioseherde abhängig. Denn auch kleine Herde können sehr starke Beschwerden auslösen, während große Herde manchmal symptomarm sein können.

Endometriose - Behandlung - Ordination Dr. Url
Kinderwunsch - Ordination Dr. Url

Endometriose kann den Kinderwunsch beeinflussen

Oftmals zählt aber auch ein unerfüllter Kinderwunsch zu den Folgen einer Endometriose. Wenn Endometrioseherde in den Eierstöcken sitzen, kann dies die Reifung der Eizellen beeinträchtigen. Aber auch Verklebungen und Verwachsungen der Eileiter, die durch die Endometriose bedingt sind, können den Kinderwunsch erschweren.

Diagnose und Behandlung bei Endometriose

Der erste Schritt in der Behandlung ist immer eine vollständige schulmedizinische Abklärung. Komplementär zur schulmedizinischen Therapie lassen sich mit Hilfe der chinesischen Medizin die Beschwerden häufig lindern, sodass die Einnahme von Schmerzmittel deutlich reduziert werden kann. Dabei gibt es keine allgemeingültigen Behandlungskonzepte. Es gilt immer, das individuelle Disharmoniemuster zu diagnostizieren, um einen energetischen Ausgleich zu schaffen. Hierbei kommen Akupunktur, die Gabe von chinesischen Kräutern und Moxibustion zum Einsatz.

Terminvereinbarung

Sie leiden an Symptomen die auf eine Endometriose hinweisen?

Das könnte Sie auch interessieren…

Neuigkeiten aus der Ordination