Feugiat nulla facilisis at vero eros et curt accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril.
+ (123) 1800-453-1546

Related Posts

Schultereckgelenkverletzung

Home  /  Schulter & Schultergelenk  /  Schultereckgelenkverletzung

Was ist das Schultereckgelenk?

Das Schultereckgelenk (Acromioclavikulargelenk, AC-Gelenk) genannt, wird vom äußeren Anteil des Schlüsselbeins und dem Schulterdach, dem Akromion, gebildet. Das Gelenk wird durch die coracoclaviculären und acromioclaviculären Bänder stabilisiert. In diesem Gelenk werden Drehbewegungen des Schulterblattes um den Brustkorb durchgeführt.

Beschwerden des Schultergelenks - Ordination Dr. Url
Verletzungen und Beschwerden des Schultergelenks - Ordination Dr. Url

Was ist eine Schultereckgelenksprengung?

Durch direkten Sturz auf die Schulter kann es zu Verletzungen in diesem Gelenk kommen. Die stabilisierenden Bänder können ganz oder teilweise reißen, sodass das Schultereckgelenk gesprengt wird. Ein häufiges Unfallmuster ist ein Sturz über den Lenker beim Fahrradfahren (Mountainbiken).

Was sind die Symptome einer Schultereckgelenksprengung?

Typisch sind Schmerzen, Prellmarke und Bluterguss über dem äußeren Schlüsselbeinende. Beim vollständigen Riss des Bandapparates kommt es zum Höhertreten des äußeren Schlüsselbeinendes. Es entsteht das sog. Klaviertastenphänomen.

Einteilung der AC- Gelenkverletzungen

Die unfallchirurgische Einteilung der Verletzungen erfolgt nach zwei verschiedenen Klassifikationen. Bei der Einteilung nach Tossy unterscheidet man 3 verschiedene Schweregrade, bei der heute gebräuchlichen Einteilung nach Rockwood werden 6 verschiedene Typen, je nach Ausmaß der Verletzung, unterschieden.

Wie behandelt man eine Schultereckgelenksprengung?

Bei der konservativen Behandlung erfolgt die Ruhigstellung des Gelenkes mit einem speziellen Verband für circa vier Wochen. Liegt eine höhergradige Verletzung vor, so wird das Gelenk mit Hilfe einer Hakenplatte stabilisiert, oder das Band zwischen Rabenschnabelfortsatz und Schlüsselbein rekonstruiert. Dies kann auch im Rahmen einer Operation (Arthroskopie) durchgeführt werden. Bei älteren Verletzungen erfolgt ein Bandersatz aus einer körpereigenen Sehne.

Schultergelenk - Ordination Dr. Url
Behandlung Schultereckgelenk - Ordination Dr. Url

Wie sieht die Nachbehandlung aus?

Beim nichtoperativen Vorgehen erfolgt die Ruhigstellung für circa vier Wochen, gefolgt von einer Physiotherapie, um die Beweglichkeit der Schulter wiederherzustellen. Nach der operativen Behandlung erfolgt die Bewegungstherapie in der Regel früher, wobei jedoch der Arm für einige Wochen nicht über Schulterhöhe gehoben werden darf. Büroarbeiten können in der Regel nach zwei bis drei Wochen durchgeführt werden, schwere körperliche Arbeiten frühestens nach sechs bis acht Wochen.

Terminvereinbarung

Sie leiden an Symptomen die auf eine Schultereckgelenkverletzung hinweisen?

Das könnte Sie auch interessieren…

Neuigkeiten aus der Ordination