Feugiat nulla facilisis at vero eros et curt accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril.
+ (123) 1800-453-1546

Related Posts

Darmsanierung

Home  /  Komplementäre Krebsbehandlungen  /  Darmsanierung

Darmsanierung

Der Darm spielt nicht nur bei der Aufnahme von Nährstoffen eine wichtige Rolle, sondern ist auch Sitz eines großen Teils unseres Immunsystems.

Der Darm (vor allem der Dickdarm) ist von zahlreichen Bakterienstämmen besiedelt. Wir sprechen von der physiologischen Darmflora, dem Mikrobiom.

Darmsanierung - Ordination Dr. Url
Darmbakterien - Ordination Dr. Url

Warum eine Darmsanierung so wichtig ist:

Eine gesunde Darmflora trägt zu Wohlbefinden und zur Gesundheit des Menschen bei. Ist das physiologische Gleichgewicht gestört, sind wir anfälliger für Infekte und leiden unter Verdauungsbeschwerden, wie Durchfall, Verstopfung, Völlegefühl und Blähungen. Allergien, Hauterkrankungen und Gemütsschwankungen können ebenfalls die Folge einer Fehlbesiedelung im Darm sein.

Was sind die Vorteile einer Darmsanierung?

Eine gesunde Darmflora dient:

  • Dem Schutz der Darmschleimhäute, die sonst löchrig werden könnten (leaky gut syndrom).
  • Der verbesserten Vitamin- und Mineralstoffaufnahme
  • Der Produktion wichtiger Vitamine (z.B. Vitamin K), Aminosäuren, kurzkettigen Fettsäuren und Hormonen (z.B. dem „Glückshormon“ Serotonin und dem „Schlafhormon“ Melatonin)
  • Der Verdauung und Verwertung von Nahrungsbestandteilen
  • Der Regulation des Immunsystems

Um die Darmflora optimal zu unterstützen, sollte auf eine gesunde, ausgewogene, ballaststoffreiche Ernährung geachtet und der übermäßige Genuss von Alkohol, Nikotin und Zucker reduziert werden.

Darmsanierung und Aufbau nach Antibiotika- oder nach einer Chemotherapie

Nach Antibiotikagaben, im Rahmen von Krebserkrankungen (Chemotherapien, Cortisongaben), nach schweren Magen-Darmerkrankungen ist eine Darmsanierung dringend angeraten. Aber auch durch ungesunden Lebensstil (Rauchen, übermäßiger Alkoholkonsum, Fast Food, Fertiggerichte, generelle, ungesunde Ernährungsweise, mangelnde Bewegung) kann die Darmflora weitgehend gestört werden, sodass es sinnvoll sein kann, den Darm zu entgiften und damit einen wertvollen Beitrag zur Steigerung des Immunsystems zu leisten.

Tabletten - Ordination Dr. Url
Bauch-Herz - Therapieformen - Ordination Dr. Url

Ernährung oder Medikamente

Welche Form der Darmsanierung ist die beste?

Grundsätzlich gibt es sehr vieles, das man selbst für einen gesunden Darm tun kann um die körpereigene Entgiftungsfunktion zu verbessern/zu aktivieren. Gemeinsam gehen wir Ihr Ernährungsverhalten durch, decken Schwachstellen auf und erstellen mit Ihnen einen Ernährungsplan, der sich gut in Ihren Alltag integrieren lässt. Siehe dazu auch Heilfasten. Ergänzend wird, je nach Befund, der Aufbau der Darmflora mit Hilfe von probiotischen Medikamenten individuell auf den Patienten abgestimmt.

Terminvereinbarung

Sie möchten mehr über die Darmsanierung erfahren?

Das könnte Sie auch interessieren…

Neuigkeiten aus der Ordination