Feugiat nulla facilisis at vero eros et curt accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril.
+ (123) 1800-453-1546
info@example.com

Related Posts

Meniskusriss

Meniskusriss

Meniskusriss

Was ist ein Meniskusriss?

Der Meniskus ist ein entweder C-förmiger oder halbmondförmiger Faserknorpelring im Bereich des Kniegelenkes. Ein Meniskusriss im äußeren Bereich des Faserknorpelrings heilt besser als solche im Bereich des freien Randes, da die Meniskusbasis gut durchblutet ist. (Vaskularisierte Zone, red-red Zone).

Auch die Form des Risses ist bedeutsam für das Potential zur Heilung. Man unterscheidet Radialrisse, Lappenrisse, Korbhenkelrisse, Horizontalrisse und komplexe Rissformen. Komplexe Risse und Lappenrisse können nur selten rekonstruiert werden. Im Gegensatz dazu kann bei basisnahen Rissen in der gut vaskularisierten Zone auch mit einem arthroskopischen Meniskus-Repair ein gutes Ergebnis erzielt werden.

Mögliche Ursachen

Ein Meniskusriss kann durch eine frische Verletzung, z.B. durch einen Sportunfall, oder durch Degeneration im Kniegelenk entstehen.

Welche Symptome gibt es bei einem Meniskusriss?

Sollten Sie sich durch eine akute Verletzung einen Meniskusriss zugezogen haben, äußern es sich durch stechende Schmerzen im Bereich des betroffenen Gelenksspalts. Der komplette Bewegungsradius des Knies ist deutlich eingeschränkt – eine komplette Streckung und Beugung ist nicht mehr möglich. Sollte der Riss durch degenerative Veränderungen entstanden sein, entwickeln sich die Symptome langsam. Anfangs merkt man einen belastungsabhängigen Schmerz. Ein typisches Symptom ist ein reibendes Gefühl bei der Bewegung des Knies.

Weiter Informationen zum Thema Knie und Kniegelenk:

Vereinbaren Sie bei Beschwerden eine individuelle Beratung bei Dr. Robert Url