Feugiat nulla facilisis at vero eros et curt accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril.
+ (123) 1800-453-1546
info@example.com

Related Posts

TCM Herbst Tipps

TCM in Graz - Ordination Dr. Url

TCM Herbst Tipps

Mit TCM im Herbst das Immunsystem stärken

Warum werden wir im Herbst krank?

Der Herbst, die √úbergangszeit vom Sommer in den Winter, ist nach Ansicht der traditionell chinesischen Medizin dem Element Metall zugeordnet, das dem Funktionskreis Lunge/Dickdarm entspricht. Nach fern√∂stlicher Denkweise ist die Lunge f√ľr die Abwehr zust√§ndig. Das hei√üt, Erk√§ltungskrankheiten beruhen auf einer Schw√§che der Lungenenergie, dem Abwehr-Qi. Dadurch k√∂nnen K√§lte, Wind und Feuchtigkeit leichter in den K√∂rper eindringen.

Im Herbst ist es deshalb wichtig, unseren Körper auf die bevorstehende kalte Jahreszeit vorzubereiten und die Lungenenergie zu stärken.

Hausmittel & Tipps nach TCM

  • Neigen Sie zu Verk√ľhlungen, helfen Suppen Ihr Immunsystem und Ihre Abwehrkr√§fte zu st√§rken. Sie eignen sich bestens als warmes Fr√ľhst√ľck oder leichtes Abendessen und sind ‚Äď in der Thermoskanne aufbewahrt ‚Äď ein ideales Mittagessen am Arbeitsplatz. Karotten, K√ľrbis, Fenchel, Zwiebel und diskreter Einsatz von w√§rmenden Gew√ľrzen (Ingwer, Lorbeer, Liebst√∂ckel, Chilli und Pfeffer) k√∂nnen helfen, das sogenannte Wei Qi, das Abwehr-Qi, zu kr√§ftigen.
  • Wenn bereits K√§lte in den K√∂rper eingedrungen ist und man fr√∂stelnd nach Hause kommt, also im Anfangsstadium einer Erk√§ltung, empfehle ich meinen PatientInnen hei√üen Ingwertee. Dazu ein paar frische Scheiben Ingwer mit hei√üem Wasser √ľberbr√ľhen und nach Wunsch mit Honig ges√ľ√üt warm trinken. Ingwer regt zum Schwitzen an und hat eine antibakterielle Wirkung im Hals- und Rachenraum.
  • Auch empfehlenswert ist ein Erk√§ltungsbad mit Ingwer:¬† Ingwer grob zerkleinern und in einem¬† Topf mit Wasser auskochen und dem Badewasser zusetzen.
  • Rezept zur Virenabt√∂tung in der Wohnung: 5-10ml/m2 Essig in eine Duftlampe mit der gleichen Menge Wasser mischen und verdampfen lassen (1x t√§glich ca. ¬Ĺ Stunde), danach gut l√ľften.
  • Regelm√§√üige Bewegung an der frischen Luft, Sport ‚Äď ein t√§glicher Spaziergang an der frischen Luft weitet die Lungen und f√∂rdert die Atemenergie.
  • ausreichend Schlaf
  • Meiden von Stress
  • Befeuchten der Raumluft (W√§sche zum Trocknen aufh√§ngen): dadurch werden die Schleimh√§ute nicht so ausgetrocknet und sind nicht so anf√§llig.
  • Rhythmik ist in dieser Zeit von besonderer Bedeutung: regelm√§√üig schlafen, regelm√§√üig warm essen.

Hier finden Sie weitere Informationen √ľber die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

 

Terminvereinbarung

Sie m√∂chten mehr √ľber das Thema „TCM zur St√§rkung des Immunsystems“ erfahren?

Senden Sie uns einfach eine E-Mail ‚Äď wir freuen uns auf das Gespr√§ch mit Ihnen!

Zur Terminanfrage